Welcome to Werner Schreib!

Einzel- und Gruppenausstellungen (GA)

 
Diese Liste wird laufend überarbeitet und ergänzt, letztmals am 7./18. November 2010 mit 23 weiteren Ausstellungen bzw. am 18. April 2011 mit der Aktualisierung betr. Breklum (insgesamt sind es 73 Bereinigungen der Chronologie, aufgeführt sind nun 142 Ausstellungen; als PDF laden).
NB. Als ich im Januar 2008 diese page erstmals hochlud, kannte ich die technische Möglichkeit der vergrösserten Darstellung (i.e. JavaScript «lightbox») nicht; nach und nach werde ich einige Dokumente «big» zur Verfügung stellen.

 

«die Hotelterrasse»
Mappe zur Ausstellung, 18.0 x 14.1 cm, mit 14 Einlageblättern
   
«Blatt 1»
«Blatt 2»
«Blatt 3»
«Blatt 4»
   
«Blatt 5»
«Blatt 6»
«Blatt 7»
«Blatt 8»
   
«Blatt 9»
«Blatt 10»
«Blatt 11»
«Blatt 12»
   
«Blatt 13»
«Blatt 14»

«Gunar Düseldorf 1965»
«schreib / la poétique sémantique», Galerie Gunar, 1965,
Einladung (Innenseite), 20.9 x 29.5 cm, mit handschriftl. Gruss von Schreib

«Galerie tris 1965»
Einladung der Galerie tris, 1965

«Lauter Mannheim 1966 Plakat»
«lattanzi & schreib», Galerie Lauter, 1966, Plakat,
40.5 x 29.2 cm, Foto: Angela Neuke

«Lauter Mannheim 1966 Einladung»
«lattanzi & schreib», Einladung zur og. Ausstellung, 8-seitiges
Faltblatt, 19.8 x 14.0 cm; Programm des Spektakels anlässlich
der Ausstellungseröffnung am 20. Mai

«award Krakow 1966»
Die Auszeichnung der internationalen Jury für Werner Schreibs
«semantische Vorstellungskraft», Krakau 1966

«Rothe Wolfsburg 1967»
«SCHREIB — Hommage à Heraklit et Beat», Galerie Rothe,
1967, 21.0 x 21.0 cm; Einzelheiten zum Dramulett

«Auflösung»
«Unter Zurücklassung von Hut und Mantel löst sich der Künstler in Luft auf»,
Einladung der Galerie Rothe, Rückseite; gesiegeltes Bild, 1965, Cachetage

«paysages astronautiques»
«paysages astronautiques», 1968, 42.5 x 59.8 cm,
Plakat zur Ausstellung der Galerie HILT in Basel

«plakat signiert
50 Ex. des Plakates wurden rückseitig von Werner Schreib signiert

«Hauswedell Einladung»
Einladung, Galerie Dr. Ernst Hauswedell & Co., 15.9.1969, 29.0 x 20.8 cm

«Hauswedell Prospekt»
«Suite Astronautique • Neun Radierungen», Prospekt der Galerie
Dr. Ernst Hauswedell & Co., 1969, 24.0 x 15.9 cm

«galerie am steinernen haus 1972»
galerie am steinernen haus, Vorderseite der Einladung, 1972

«Grisebach Heidelberg 1972»
«Werner Schreib Gedenkausstellung»,
Kabinett Dr. Hanna Grisebach, 1972, Plakat

«Antik-Hof 1973»
«Grafiken von Werner Schreib», Antik-Hof Bissee, 1965, Plakat

«Punze 1973 KV Wolfsburg»
o.T., Punzendruck, erschienen 1973 als Bestandteil der Vorzugsausgabe
des Ausstellungskataloges «Das kleinste Museum der Welt — Tabu Format»,
Ed. Kunstverein Wolfsburg, Auflage 100 Ex., 19.9 x 19.6 cm (Blatt) bzw.
5.9 x 7.2 cm (Punze montiert auf rotem Karton);
folgend vier weitere Kunststücke aus «Das kleinste Museum der Welt»:
   
«Klaus Hoffmann»
«Hans Karl»
«Heiko Tappenbeck»
«Manfred Woitischek»

«Gunar Düseldorf 1965»
Prospekt (Titelblatt) zur Freiburger Sonderausstellung, 1975,
innen der Text «Semantische Abstraktion» sowie die us. Abbildung

«aus der «Suite Astronautique»»
«Rückkehr und Ankunft unter freundlichem Aspekt», 1967/70, Radierung,
aus der «Suite Astronautique» (big);
1969 hrsg. bei Dr. Ernst Hauswedell & Co., D-Baden-Baden

««Zwei blaue Tafeln»»
Impressionen aus Breklum (all original pictures by Carlos Schreib; big)
   
««Semantisches Bild mit der phantastischen Malerei»»
«Carlos S. und Werner S.»
«Stele, G. Schreib und I. Schreib-Wywiorski»
«Federzeichnung, 1955»

«Stele»
«Stele», 1968 in Styropor geschnitten, entstanden im Zuge
der Arbeiten zur Skulpturen-Ausstellung im Park von Piestany/CSSR und
1970 post mortem in Beton gegossen, 130 x 100 x 26-30 cm, ca. 1 t (big)

Dies ist die m.W. umfassendste Liste der Einzel- und Gruppenausstellungen von Werner Schreib, zusammengetragen aus mir vorliegenden Ausstellungskatalogen und -prospekten, Plakaten, Zeitungsartikeln und Kunstzeitschriften sowie Quellen aus dem Internet. Falls Sie diese Seite ergänzen oder berichtigen können, bin ich um Ihre Mitteilung sehr dankbar.

Top